Herzlich willkommen bei der SPD in Metzingen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

herzlich Willkommen auf der Internetseite des SPD-Ortsvereins Metzingen.

Wir wollen hier die Möglichkeit bieten sich ein Bild über die Metzinger SPD und ihr Wirken zu machen.

 

Wir haben in den vergangenen Jahren viel für Metzingen erreicht.

Wir wollen auch weiterhin daran mitwirken, dass Metzingen eine soziale und gerechte Stadt ist, die für alle Menschen lebenswert ist und ein hohes Maß an Lebensqualität ermöglicht.

Um unsere Stadt und Gesellschaft weiter voran zu bringen ist Uns ein persönlicher Dialog sehr wichtig.

Jede Meinung und jeder Vorschlag ist uns herzlich willkommen.

 

Mit herzlichen Grüßen

die SPD-Metzingen

Hinweis:

Die SPD ist sowohl in Deutschland, wie auch in Metzingen die ältestes Partei.

Seit Anfang an, und auch noch bis heute, bezeichnen wir uns als Genossinnen und

Genossen und sind per „Du“ miteinander.

Das klingt vielleicht etwas veraltet, ABER das Streben nach Solidarität und Sozialer

Gerechtigkeit verstaubt nicht und ist immer modern.

 

14.02.2019 in Topartikel Aktuelles

SPD reicht Zulassungsantrag für Volksbegehren beim Innenministerium ein

 
SPD BW Kita

Die SPD Baden-Württemberg hat heute beim Innenministerium ihren Zulassungsantrag zum Volksbegehren für gebührenfreie Kitas eingereicht. Bis zum Dienstag waren über 17.000 beglaubigte Unterschriften zur Unterstützung des Begehrens beim SPD-Landesverband eingegangen – also weit über die erforderlichen 10.000.

„Diese Resonanz ist einfach klasse. Mehr als 17.000 Unterschriften in nur vier Wochen sind ein tolles Signal für Gebührenfreiheit in der Kita. Den ganzen Artikel finden Sie hier

 

 

18.02.2019 in Gemeinderatsfraktion

Betreuungsangebot und Kosten für Schülerbetreuung

 
Gemeinderatsfraktion Metzingen

Unsere Wortmeldung und Antrag aus der Sitzung vom   14.2.2019

auf Grund der Vorlage über das Betreuungsangebot und den Kosten für unsere Schülerbetreuung an den Metzinger Schulen möchten ich/wir von der SPD Fraktion wie folgt Stellung nehmen.
Es geht hier um eine Erhöhung der Kosten die die Familien erneut tragen müssen.
Durch die Erhöhung der Elternanteile soll die Stadt von 2019-2022 um 12000€ entlastet werden.
Von unserem sozialem Verständnis heraus muss dies nicht sein.

Diese 12.000€ Mehrkosten muss eine doch so wohlhabende Stadt wie Metzingen ist, nicht gleich an seine Bürger weitergeben. Hier dürfte im Haushaltsetat noch etwas Luft dafür sein.
Deshalb stimmen wir der Vorlage für die Erhöhung der Elternanteile nicht zu.

 

 

 

18.01.2019 in Gemeinderatsfraktion

Einzelhandelsgeschäften und deren Fortbestand in der Innenstadt von Metzingen

 
Gemeinderatsfraktion Metzingen 2019

Sehr geehrter Herr Dr. Fiedler, Herr Krohmer, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir von der SPD Fraktion fragen uns, wie es mit unseren Einzelhandelsgeschäften und deren Fortbestand in der Innenstadt von Metzingen weitergeht.

 

Es mussten erst vor kurzem am Rathausplatz zwei Geschäfte aufgeben, was uns Sorge bereitet.

Was wird oder kann von Seiten der Verwaltung gegen diesen Trend getan werden, der sich bekanntlich ja bundesweit fortsetzt.

 

 

09.11.2018 in Gemeinderatsfraktion

Rechenschaftsbericht der Jahresrechnung 2016 der Stadt Metzingen

 
Gemeinderatsfraktion

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Fiedler, Frau Haberstroh, Frau Wucher. Liebe Kolleginnen und Kollegen.

Gerne nehme ich für die SPD Fraktion kurz Stellung zu dem Rechenschaftsbericht der Jahresrechnung 2016 der Stadt Metzingen.

 

Zahlen, Zahlen und nochmals Zahlen.

Es war nicht einfach, diesen ausführlichen Bericht zu verstehen. Man tut sich da schon schwer damit.

Auf die Zahlen und Vorgänge möchte ich hier nicht nochmals eingehen.

Für unsere Fraktion steht einmütig fest, es wurde sehr viel bewegt, geschaffen und sehr sorgsam mit unseren Finanzmitteln umgegangen.

 

 

25.10.2018 in Gemeinderatsfraktion

Bebauungsplan „Enzian“

 
Gemeinderatsfraktion 19

Sehr geehrter Herr Dr. Fiedler liebe Kolleginnen und Kollegen,

ein ehrwürdiges altes Gebäude die Enzian Seifenfabrik G.A. BAZLEN war jahrzehntelang  in das Stadtbild von Metzingen eingebettet.

 

Schön war es nicht. Selbst ein neuer Anstrich war es den Besitzern nicht wert. Nun fällt das marode Gebäude dem Bagger zum Opfer und es ist gut so. Da das gute alte Backsteingebäude samt Schornstein erhalten bleibt und in den Neubau eingebunden wird freuen sich viele Altmetzinger über diese Maßnahme.