Antrag zur Errichtung eines Ballfangzaunes im Otto-Dipper-Stadion

Veröffentlicht am 05.10.2018 in Gemeinderatsfraktion
Gemeinderatsfraktion 19
Gemeinderatsfraktion Metzingen 2019

Sehr geehrter Herr Dr. Fiedler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu dem Antrag der FDP Fraktion zu der Errichtung eines Ballfangzaunes zum Schutz gegen Verschmutzung des Kunstrasenplatzes im Otto-Dipper-Stadion möchte ich von der SPD Fraktion folgendes anmerken:
 

Kunstrasen brauchen eine notwendige und regelmäßige fachliche Pflege.

Auflockern-Bürsten-Reinigung und Nachverfüllung mit Quarzsand.

Ich nehme an, dass derartige Gerätschaften im Otto Dipperstadion zur Pflege vorhanden sind. Wenn nicht gibt es Galabau Firmen die diese Arbeiten regelmäßig ausführen. Damit ist eine lange Lebensdauer des Kunstrasens gewährleistet. Durch organische Verschmutzung Erde etc. wird der Kunstrasen nicht beschädigt.....
 

Es könnte nur durch eingeschleppte Rasensamen eine Verwachsung mit Gras passieren.

Sonstige Verschmutzung kann man mit Schuhabstreifern am Spielfeldrand unterbinden indem sich der Spieler die Schuhe abstreift. Durch die richtige und ständige Reinigung und das nachverfüllen mit Quarzsand bleibt der Rasen langfristig in einem optimalen Zustand.
 

Quelle: Fa Polytan persönlich informiert

Aus dieser Erkenntnis heraus sehen wir die Erstellung dieses Zaunes als nicht sinnvoll an. Die SPD Fraktion lehnt deshalb den Antrag der FDP ab.
 

Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Michael Breuer

SPD Stadtrat

Wortbeitrag GR-Sitzung 4.10.2018

 
 

Jetzt in die SPD

Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

25.05.2019, 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Wahlstand der SPD Metzingen

Kelternplatz, Metzingen

 

 

Europa ist die Antwort

Das starke und einige Europa. Wir wollen ein Europa für alle. Mehr erfahren >>

 

AG Bildung